Bildung

"Bildung schafft Zukunft. Im Vordergrund steht dabei der Wunsch, Wissen so zu vermitteln, dass es als lebenslange Erfahrung Freude bereitet."

Die Lehrerfahrungen von Elvira Hauska reichen zurück bis 1989. Damals unterrichtete sie Studenten aus den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften in den Fächern Mathematik, Statistik und Operations Research. Auch als Vortragende auf internationalen Konferenzen vermittelte sie in Fachkreisen ihre Forschungsergebnisse auf diesem Bereich und schloss dabei internationale Kontakte.

Themen aktueller Standardseminare:

Die Basis für die Lehrinhalte von Elvira Hauska aus dem Bereich Konfliktmanagement bilden wissenschaftliche Grundlagen, Fallbeispiele aus der Praxis und die journalistische Aufbereitung von Wissen.

Als Mediatorin und Konfliktmanagerin ist sie langjährige Trainerin des ARS, der Akademie für Arbeit, Recht und Steuern und der AUVA. Ihre Seminarangebote in dem Zusammenhang sind 'Professionelles Konfliktmanagement' (gemeinsam mit MMag. Berndt Exenberger) und 'Arbeitskonflikte außergerichtlich lösen' (gemeinsam mit Mag. Andreas Freundorfer). Zielgruppen hier sind schwerpunktmäßig Führungskräfte, Personalisten, aber auch Wirtschaftsjuristen. Auch in der AUVA, der öster Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt, hält Elvira Hauska seit mehreren Jahren das Seminar 'Konflikte und Organisation' (gemeinsam mit Oliver Jeschonek) ab.

Fallspezifisch war Elvira Hauska in unterschiedlichen Bereichen der Erwachsenenbildung in ihrem Themenschwerpunkt tätig. Ihre diesbezüglichen Referenzen reichen vom Österreichischen Bundesverband für Mediation bis hin zum Österreichischen Bundesheer.