Professionalität

Das heutige Seminarkonzept 'Professionelles Konfliktmanagement' entstand im Laufe mehrerer Jahre der Zusammenarbeit mit der Akademie für Steuer, Recht und Arbeit, wo es im Jahr 2011 das erste Mal stattfand. Bisherige Co-Trainer waren Herbert Drexler und Johannes Gotsmy. Aktuell hält Elvira Hauska das Seminar mit dem Wirtschafts- und Mediationsexperten Berndt Exenberger, mit dem sie auch das aktuelle Design neu adaptierte. Das Seminar verbindet wissenschaftliche Erkenntnisse mit praktischer Erfahrung - auch jener von ehemaligen und anwesenden Kursteilnehmenden. Besucher dieses Seminars kamen bislang vorzugsweise aus dem Personalwesen, aber auch Führungskräfte unterschiedlicher Hierarchien, sowie Projektverantwortliche nahmen daran teil.

Konflikte managen – Teamgeist fördern

Studien belegen und Unternehmen erkennen, dass Konflikte nachhaltig Ressourcen binden, aber auch Veränderungen anstoßen. Professionelles Konfliktmanagement gewährleistet den zielgerichteten Umgang mit Konflikten. Nicht zuletzt durch den Wandel in der Wirtschaft mit einem kontinuierlich wachsenden Dienstleistungssektor ist ein gekonntes Miteinander zu einem Erfolgsfaktor von zunehmender Bedeutung geworden. Konflikte werden oftmals als Zeichen von Schwäche wahrgenommen. Daher fällt es vielen schwer, sich aktiv zu eigenen Spannungsfeldern zu äußern. Professionelles Konfliktmanagement setzt bedarfsorientierte Maßnahmen bei artikulierten und bei verdeckten Konflikten. Die strukturelle Einbindung in bestehende Management- und Controllingsysteme ermöglicht laufende Evaluierung und Anpassung.


In diesem Seminar lernen Sie die Komponenten von professionellem Konfliktmanagement kennen und erfahren mehr über Ursachen von Konflikten im Arbeitskontext. Geeignete Messmethoden geben Ihnen Auskunft darüber, welche Maßnahmen individuell für Sie und Ihre Organisation sinnvoll sind. Sie erhalten einen Überblick über Instrumente zur Konfliktprävention und bekommen Tipps zur Entschärfung bereits eskalierter Konflikte. Ebenso erfahren Sie, wann und warum Sie Konflikte zu Ihrem Vorteil nutzen können.

Inhalte (Auszug)

- Konfliktmanagement nach dem S(truktur)-K(ultur)-P(erson)-Prinzip
- Formeln für Teamgeist, Fairness & Co
- Der richtige Zeitpunkt für Konfliktmanagement
- Integration von Konfliktmanagement in die Unternehmensstrategie
- Best Practice Beispiele

Nähere Details zum Standardseminar finden Sie auf der Seite des ARS.

Wollen Sie interdisziplinär mit anderen über das bewährte Standardseminar Wissen erwerben und austauschen, empfiehlt sich die Buchung des Seminars über ARS. Für ein Inhouse-Seminar bzw. wenn Sie sich für ein speziell auf Ihre Anforderungen abgestimmtes Konzept interessieren, wenden Sie sich unmittelbar an Elvira Hauska. Weitere aktuelle Standardangebote finden Sie auf der Bildung Seite bzw. unter Aktuelles. Sind Sie an der praktischen Umsetzung von Konfliktmanagement interessiert, finden Sie mehr Informationen auf im grundlagenbezogenen Praxisteil.